Neuer Auftrag für die Kunstschnüffler!

Ein Ganove hat elf berühmte Frauen der Kunstgeschichte entführt. Im Museum hängen nur noch schlechte Kopien – von den Originalen fehlt jede Spur. Klar, wer hätte nicht gern Leonardos „Mona Lisa“ oder die wunderschöne „Briefleserin“ von Jan Vermeer ganz für sich allein? Aber da hat er nicht mit Nasti und Zack gerechnet. Ein großer Fehler!

Die beiden vierbeinigen Kunstdetektive heften sich dem Frauenräuber an die Fersen und setzten alles daran, sie zu befreien. Im Namen der Ehre. Im Namen der Kunst.

Manuela von Perfall erzählt voller Witz und Hundeliebe – und führt ganz ganz nebenbei durch die Kunstgeschichte von der Renaissance bis in die Moderne.

Liebevoll illustriert von Bettina Lawrenz.

Mit kunsthistorischen Anhang für alle, die mehr wissen wollen.

 

„Witzig erzählt und besonders empfehlenswert.“
Sabine Reithmaier , Süddeutsche Zeitung